Psychologische Hilfe

> Psychosoziale Studierendenberatung

HaengematteDie Psychosoziale Studierendenberatung (PSB) steht grundsätzlich allen Studierenden der Hochschulen im Verantwortungsbereich des Studentenwerkes Magdeburg, sowie MitarbeiterInnen der OVGU offen. Sie bietet kostenfreie, unverbindliche und streng vertrauliche Beratung in Belastungssituationen, die im Laufe eines Studiums oder im Beruf auftreten können.

Kurseangebote der PSB

 

> Hängematte

Auffangen und Anstoßen - Ein Zuhör- und Gesprächsangebot, um Themen oder Schwierigkeiten, die Dich beschäftigen, einen Raum zu geben, von Studierenden für Studierende.

 

 

> Nightline Magdeburg: 0391 67 52075 nightline

Studentisches Angebot: Mittwochs und Sonntags von 21-24 Uhr

 

> Gesundheitsmanagement der OVGU - Psychische Gesundheit 

Wie in den meisten Betrieben gibt es auch an unserer Universität Beschäftigte, die psychisch krank sind oder in einer schweren seelischen Krise mit Krankheitscharakter stecken. Kollegen sowie Vorgesetzte sind betroffen, keine Hierarchieebene ist ausgenommen. Manches lässt sich im Kreise der Familie oder Freunde lösen - oftmals zeigen sich jedoch auch Auswirkungen am Arbeitsplatz.

 

> Sozialpsychiatrischer Dienst

Der Sozialpsychiatrische Dienst der Landeshauptstadt Magdeburg ist eine Einrichtung des öffentlichen Gesundheitsdienstes und hält Angebote für psychisch erkrankte, abhängig erkrankte, seelisch und geistig behinderte Menschen, deren Angehörige oder andere nahestehende Personen vor.

Lübecker Straße 32, 3. Etage
39124 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 60 75 - 60 84


> Wildwasser e.V.

Verein gegen sexualisierte Gewalt

 

> Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige

Zusammenstellung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für Suizidprävention

 

Letzte Änderung: 20.04.2022 - Ansprechpartner: Dr. Barbara Witter