Promovierendenvertretung

Vom 15.-24. Juni 2022 findet zum ersten Mal die Wahl der Promovierendenvertretung statt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffen auf eine rege Beteiligung.

 

Aufgaben und Zielsetzungen der Promovierendenvertretung

Die Promovierendenvertretung ist die Interessenvertretung der Promovierenden der OVGU. Sie berät gemäß § 18 Abs. 6 HSG LSA zu allen promotionsbezogenen Belangen und Fragestellungen, gibt hierzu gegenüber den universitären Organen Empfehlungen ab und stellt den fach- und fakultätsübergreifenden Austausch her. Sie wirkt über ihre Vertreter aktiv im Rat der OVG Graduate Academy (OVG-GA) mit. Die Fakultätsräte haben der Promovierendenvertretung Gelegenheit zu geben, zu Entwürfen von Promotionsordnungen vor der Beschlussfassung Stellung zu nehmen. Jeweils ein Mitglied der Vertretung nimmt in der Regel an den Sitzungen des Senats bzw. der jeweiligen Fakultätsräte beratend teil.

Der Promovierendenvertretung gehören pro Fakultät zwei Vertreter*innen an. Stellvertretung ist möglich. Die Amtszeit der Mitglieder beträgt ein Jahr. Sie beginnt in der Regel am 01.07. eines Jahres. 

  • Für die Wahl benötigen Sie einen aktiven OVGU Account. Sollten Sie diesen nicht haben, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt, wahlamt@ovgu.de

 

Aktives und passives Wahlrecht

Das aktive und passive Wahlrecht haben alle Promovierenden, die auf Grundlage einer Promotionsordnung von einer Fakultät als Doktorand*in angenommen/ zur Promotion zugelassen wurden. Die Fakultäten führen ein gesondertes Verzeichnis der Wahlberechtigten. Die Promovierenden werden jeweils mit der schriftlichen Bestätigung der Annahme durch die Fakultät in das Wählerverzeichnis „Promovierendenvertretung“ eingetragen.

Die Wahlvorschlagsformulare sind gemäß §7 (2) der Wahlordnung  von mindestens drei wahlberechtigten Mitgliedern der betreffenden Wählergruppe zu unterzeichnen. Die Einverständniserklärungen der Kandidierenden nach § 7 Absatz 4 der Wahlordnung sind grundsätzlich auf demselben Wahlvorschlagsformular abzugeben.

 

Letzte Änderung: 07.06.2022 - Ansprechpartner: Dr. Barbara Witter