May 19-20 & May 26-27, 2021: Work-Family-Life-Balance

Workshop language is German.

 

This event takes place in cooperation with the Family Office. Ms. Loreeen Lesske will briefly present the services of the OvGU.

Poster


 

Date

Due to the ongoing measures to contain the corona pandemic, this workshop will take place online on four mornings (May 19th, 20th, 26th and 27th, 2021)..

 

Target group

Der Workshop richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden sowie Post-Doktorandinnen und Post-Doktoranden, die Beruf und Familie möglichst optimal unter einen Hut bringen wollen.



Objective

Work-Family-Life-Balance beschreibt das Ideal einer optimalen Aufteilung von Zeit und Energie zwischen Arbeit und anderen wichtigen Aspekten des Lebens wie den familiären und persönlichen Interessen. Das Erreichen einer Work-Family-Life-Balance ist ein wichtiger Schlüssel, damit man seine persönlichen Ziele erreichen kann, ohne die eigene Gesundheit und die Beziehungen zu den Mitmenschen zu beeinträchtigen.
In diesem Workshop lernen die Teilnehmer verschiedenen Ansätze und Methoden kennen, die ihnen auf dem Weg zur ganz persönlichen Work-Family-Life-Balance helfen.


Content

  • Selbst- und Zeitmanagement  
    • Prioritäten setzen
    • die berühmten 20 % identifizieren
    • To-Do Listen, Wochenpläne & Co
    • die Sache mit dem Mental Load
  • Unterstützernetzwerke aufbauen
    • das eigene Netzwerk kennen
    • Netzwerke auf- und ausbauen
    • KITA-Wahl
    • Großeltern und andere Unterstützer aus der Familie
    • Selbstachtsamkeit und ich-sein
  • Zeit für mich - kleine Auszeiten im Alltag
    • Achtsamkeit mit mir selbst umgehen
    • ich bin immer noch ich
    • Yoga, Meditation & Co
  • Vereinbarkeit auf Augenhöhe
    • Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen
    • Care- und Erwerbsarbeit im Team
    • Tools zur gemeinsamen Familienorganisation
    • finanzielle Unabhängigkeit bewahren
    • Paar bleiben
    • allein- und getrennterziehend
  • erfolgreiche Kommunikation mit Unterstützern und Anspruchsgruppen
    • Oma und Opa, Chef, Kita und Co
    • eigene Bedürfnisse identifizieren und kommunizieren
    • Grenzen akzeptieren und transparent machen
    • achtsam mit Konflikten umgehen



Methods

- Kurzpräsentationen
- Gruppen- und Kleingruppendiskussionen
- Coaching-Übungen
- Kreativitätstechniken


Trainer:
Katja Schumacher, http://www.katja-schumacher.de/ 

 

Dr. Loreen Lesske will be there as the family representative of the university and will answer questions regarding policies and strategies of the university. https://www.ovgundfamilie.ovgu.de/

 

 

Conditions of participation

Free of charge for doctoral students and postdocs in Magdeburg.

If you are unable to attend after registration, please contact us immediately at graduate.academy@ovgu.de  .

This allows us in particular to consider others interested in the course who are still on the waiting list. Please note that without your timely cancellation of your participation and/or in case of your non-appearance on the day of the event, we would be obliged to claim the pro-rata costs of the event incurred in relation to your person as damages. You are of course free to prove that the Graduate Academy has suffered no damage or less damage than the one claimed.

 

Last Modification: 24.03.2021 - Contact Person: Dr. Barbara Witter